Glühweingewürz

Art.Nr.: 12070
Glühweingewürz
Menge
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

Eigene traditionelle Hausrezeptur

Eine traditionelle Mischung edler Gewürze nach unserer eigenen Hausrezeptur zur Zubereitung von aromatisch duftendem Glühwein und Punsch oder für die feine Küche. Wenn Sie einmal Ihren Glühwein mit diesem Glühweingewürz zubereitet haben, werden Sie vermutlich nie wieder auf einen fertigen Glühwein aus der Flasche oder einen Glühfix-Beutel aus dem Supermarkt zurückgreifen wollen.

Rezept für einen aromatischen Glühwein
2 Esslöffel Glühweingewürz, 1 Liter guter Rotwein und 4 EL brauner Rohrzucker oder 1 Liter guter Weißwein und 3 EL weißer Zucker auf max. 70 °C erwärmen. Der Wein darf nicht kochen, sonst verdunstet der Alkohol und der Glühwein wird bitter. Nach frühestens 30 Minuten den Wein durch ein Sieb in die Servierkanne abschütten.

Wenn Sie mehrere Liter Glühwein in einem größeren Topf zubereiten möchten, empfiehlt es sich, die entsprechende Menge Glühweingewürz in einen Papierfilter zu füllen, damit Sie die Gewürze nach der gewünschten Ziehzeit leicht aus dem fertigen Glühwein entfernen können.

Geben Sie zum Servieren einige Bio-Orangenstücke und, falls Ihnen der Glühwein nicht süß genug ist, Kandisstücke ( "Kluntje" ) in die Tasse.

Rezept für einen alkoholfreien Winterpunsch
Ersetzen Sie den Wein durch ¾ Liter naturtrüben Apfelsaft, Holunderbeerensaft oder Traubensaft und fügen noch ¼ Liter Wasser oder ¼ Liter Kräuter-, Früchte- oder Schwarztee hinzu.

Süßen Sie den fertigen Punsch bei Bedarf mit etwas Honig und geben Sie zum Servieren ein kleines Stückchen Bio-Zitrone in die Tasse.

Unser Glühweingewürz kann aber nicht nur für die Zubereitung von aromatischem Glühwein oder feinem Winterpunsch verwendet werden; die Gewürzmischung eignet sich ebenfalls hervorragend zum abschmecken pikanter Speisen (ich verwende sie beispielsweise zum würzen von Rotkraut, Wildgerichten und Pasteten) und schmeckt - sparsam dosiert - auch hervorragend in Apfelkompott oder Quittengelee.

Zutaten: Sternanis, Zimtstücke, grüner Kardamom, Ingwer, Gewürznelken, Orangenschalen, Zitronenschalen

Übersicht   |   Artikel 11 von 34 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »

Haben Sie diese Tees schon probiert?
Kinderkräutertee

Kräuter-Früchtemischung mit Waldbeerenbrause-Geschmack

Dieser fruchtige Kinderkräutertee mit dem leckeren Duft bitzeliger Waldbeerenbrause in Kombination mit erlesenen Kräutern sorgt für ein erfrischendes Trinkerlebnis. Er ...

Yerba Mate

Ilex paraguariensis,
Brasilien, geschnitten

Mate ist naturbelassen und beinhaltet viele wertvolle Inhaltsstoffen. Da die Mate-Pflanze, bzw. die Stechpalme, frei von Schädlingen ist, wird sie auch nicht mit ...

Früchtetee Früchte natur

Früchteteemischung ohne Aromazusätze

Dies ist ein einfacher, klassischer Früchtetee natur ohne Aromastoffe. Er lässt sich hervorragend als Eistee oder im Winter als Basis für eigene Punsch-Kreationen ...

Zitronengras (Lemongras)

Cymbopogon citratus,
Blätter und Stiele geschnitten

Die langen, frischen Blätter werden in Asien zur Herstellung von durstlöschenden Tees aufgebrüht. Das Zitronengras (auch Lemongras oder Citronella) wird gerne verwendet, ...

Hibiskus

Hibiscus sabdariffa,
Malvenblütenkelche

Der säuerliche Hibiskustee wird aus der Pflanze Hibiscus sabdariffa gewonnen, die zur Familie der Malvengewächse gehört. Sie erreicht eine stattliche Höhe von bis zu 5 ...

Übersicht   |   Artikel 11 von 34 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »