Deutsch

Cistuskraut

Art.No.: 12042
Cistuskraut
Quantity
7% VAT incl., excl. Shipping costs
Add to cart

Shipping time: 3 - 5 Business days

Zistrose, Blätter und Stiele gerebelt


0 Reviews

Die Zistrose (Cistus incanus) oder kurz: Cistus ist eine Pflanze, die im Mittelmeerraum, hauptsächlich in Griechenland und auf den Kanaren, heimisch ist. Sie wird schon seit Jahrtausenden in der Volksmedizin eingesetzt. Die alten Ägypter liebten die strauchartige Cistus-Pflanze hauptsächlich wegen ihres duftenden Harzes, auch Ladanum genannt, das sie zum Räuchern und als Schönheitsmittel verwendeten. Selbst die Bibel berichtet unter dem Namen Myrrhe vom Harz der Zistrose.

Das Harz in den Blättern der Zistrose scheint gegen Bakterien, Viren und Pilze zu wirken und gilt als Radikalenfänger. Das Immunsystem kann möglicherweise gestärkt werden. Wissenschaftlich belegt ist dies alles aber nicht.

Aufgebrüht ist das Cistuskraut allerdings das aromatischste und vom Geschmack das vielschichtigste Kraut, welches wir jemals verkosten durften: Das Aroma erinnert leicht an eine Kombination aus Nanaminze mit einem Hauch Kamillenblüten. Auf der Zunge hinterlässt der Aufguss eine kaum wahrnehmbare bizzelnde Schärfe, das Flavour ist frisch und duftend. Am besten schmeckt die Zistrose mit Zucker oder Honig leicht gesüßt.


Have you already tasted these teas?
Halskratzerle

Wohltuende Kräutermischung ohne Aromazusätze

Eine geschickte Kräutermischung, wenn’s im Hals oder Rachen kratzt und beißt. Um die wohltuende Wirkung und den aromatischen Geschmack zu unterstreichen, sollten Sie ...

Früchtetee Orientalischer Apfel

Früchtetee mit Apfelstücken und Ingwer

Ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis ist dieser helle Früchtetee Orientalischer Apfel. Er wird veredelt mit frisch-feurigen Ingwerstückchen. Er ist heiß ...

Melisse

Blätter gerebelt

Eine ausdauernde, stark verästelte Pflanze, die Stängel sind vierkantig, die Blätter gegenständig und geben bei Berührung einen zitronenartigen Duft frei. Die kleinen, ...

Lapacho

Südamerika, geschnitten

Lapacho-Tee besteht aus hell- bis dunkelrotbraunen, unterschiedlich großen Teilen der inneren Rinde des Lapachobaumes, die ein bis zwei Mal im Jahr geschält und ...

Salbei

Blätter und Blüten, geschnitten

Der Name "Salbei" stammt vom lateinischen Wort salvare für heilen. Salbei war bereits in der Antike bekannt und wurde im Mittelalter von Mönchen über die Alpen nach ...

Overview   |   Product 4 of 33 in this category« First   |  « Back   |  Next »   |  Last »